Seitensprung Legenden

Was ist mit den Ammenmärchen zu einem Seitensprung? Entspricht es der Wahrheit, dass Damen sich stets verlieben und Männer nur Sex und Abwechslung wollen? Letztendlich scheint in der Liebe und im Krieg sämtliches erlaubt. So erfinden Fremdgeher meistens Ausreden für ihr Machen.

Einige Seitensprung Sagen:
1. Wenn jemand fremdgeht, ist in der Partnerschaft etwas im Argen.
Sicherlich zum größten Teil richtig. Psychotherapeut Dr. Ragnar Beer von der Universität Göttingen. „Der Grund für Erotikabenteuer ist mit Abstand die sexuelle Unzufriedenheit in der Ehe.“ neunundsiebzig Prozent % der abtrünnigen Herren sowie fünfundachtzig Prozent der ehebrecherischen Frauen gaben das als Grund fürs Fremdgehen an.

2. Der Betrogene hat immer selber schuld.
Die perfekte Ausflüchte für Seitenspringer. Stimmt aber nicht, es wirkt einfach dem Partner welche Schuld zu geben. Jeder Mann erscheint für sein Tun selber zuständig.

3. Damen verknallen sich, Männer wollen ausschlisslich Sex.
Ist so nicht richtig. Heutzutage heißt es bei den Damen:”Das will ich mir gönnen.” Auch Frauen sind gezielt darauf aus einen Herren für einen Onenightstand zu zu finden. Nicht umsonst melden sich einige Frauen in einer Seitensprung-Agentur an oder finden Ihr Seitensprungdate gezielt im urlaub:

4. Herren sind von Natur aus abtrünnig.
Wieder eine oft gebrauchte Ausrede für Männer. Aber so sehr falsch wirkt diese These gar nicht. Nach Studienergebnissen gehen tatsächlich mehr Herren fremd als Damen. So riesig erscheint ein Unterschied nicht mehr. Heute gehen mehr als 45% der Frauen fremd.

5. „Für französische Männer erscheint der Seitensprung ganz kommun.“
Keine Lüge. Partnerschaft und Leidenschaftlichkeit sind an der Seine verschiedene Sachen. Ein Liebhaber ist sogar in der Gesellschaft anerkannt und ebenfalls akzeptiert. Gilt im Land der Franzosen auch für welche Damen.

6. Den Seitensprung besser gar nicht beichten.
Der Rat wirkt in Ordnung. Jedenfalls dann, wenn die momentane Beziehung weitergeführt werden soll sowie die Seitensprung Affäre überhaupt nicht auffliegt. Die Gelegenheiten stehen fünfzig:fünfzig. Im Großen und Ganzen wirkt es oft besser diese Wahrheit vom Partner zu hören und gar nicht über eine dritte Person.

7. Fremdgehen die Strafe folgt?.
Stimmt leider nicht. Denn sehr oft werden die Seitenspringer noch beschenkt durch viel mehr Spaß und ebenfalls mehr Leidenschaftlichkeit.